Wenn der Wald Dich ruft, dann musst Du gehen.

 

Ich bin der Ansicht, mein körperliches und geistiges Wohlbefinden allein deshalb zu erhalten, weil ich jeden Tag wenigstens vier, üblicherweise aber sogar mehr Stunden damit zubringe, in völliger Freiheit von jeglichen Anforderungen der Welt durch den Wald sowie über Hügel und Felder zu streifen.

Sicher wird man mich nun fragen, woran ich hierbei denke.

Manchmal denke ich daran, daß die Handwerker und Krämer sich nicht allein des Vormittags, sondern auch während der Nachmittage in ihren Werkstätten und Läden befinden, davon viele zudem noch mit übereinandergeschlagenen Beinen.

Gerade so, als wären Beine nicht zum Stehen und Laufen, sondern zum Sitzen erschaffen worden. Dann denke ich, man müsse diesen Leuten eine Art von Anerkennung zubilligen, weil sie ihrem Leben nicht schon vor langer Zeit ein Ende gesetzt haben.

Henry David Thoreau (1817 - 1862)